Melde dich für unseren Newsletter an.

Erhalte alle infos, Aktionen und Inhalte als Erste in dein Postfach!

    TOP

    Warum werde ich nicht schwanger?
    Wir zeigen dir die möglichen Gründe dafür auf und empfehlen dir, was du nun tun kannst

    Du befindest dich in einer spannenden und vielleicht sogar aufwühlenden Phase. Ihr habt als Paar entschieden, dass nun der richtige Zeitpunkt für ein Baby gekommen ist. Voller Erwartung und Vorfreude verhütet ihr nicht mehr, aber jeden Monat auf´s Neue verzweifelst du daran, dass deine Periode wieder einsetzt. Es will sich einfach keine Schwangerschaft einstellen. Nun heißt es, Ruhe bewahren und vielleicht sogar ein bisschen nachhelfen.

     Gleich im Vorfeld muss man nämlich sagen: Im Schnitt warten Paare durchaus ein bis zwei Jahre bis die Frau schwanger wird. Die Gründe dafür sind vielfältig und das Warten sollte dich nicht in Panik oder Verzweiflung versetzen. Wenn das auch leichter gesagt ist als getan.

    Bitte nicht unter Druck setzen, wenn sich eine Schwangerschaft nicht direkt einstellt!

    Schwangerwerden ist nicht nur eine körperliche Angelegenheit, sondern oft auch Kopfsache. Viele Frauen und Paare setzen sich persönlich zu sehr unter Druck, die Psyche beginnt zu leiden und im schlimmsten Fall kann der Zustand sogar Depressionen auslösen. Ein Teufelskreis und keine gute Voraussetzung, um schwanger zu werden. Steht der Körper zu sehr unter Druck und Anspannung, so werden vermehrt Stresshormone ausgeschüttet. Diese wiederum wirken sich negativ auf das gesamte Hormonsystem aus und machen eine Schwangerschaft noch weniger wahrscheinlich. Es gibt viele Berichte von Paaren, die jahrelang und mit den verschiedensten Mitteln versucht haben, ein Kind zu bekommen. In dem Moment, als sie den Wunsch abgehakt oder auf Eis gelegt und den Kopf plötzlich frei für andere Dinge hatten, wurde die Frau plötzlich überraschend schwanger. Leistungsdruck und Stress waren weg und deshalb hat es vermutlich auch mit der Schwangerschaft geklappt. 

    Mach dir eines bewusst: Du kannst maximal nur 12 Mal im Jahr schwanger werden!

    Wenn du deinen weiblichen Monatszyklus kennst, wird dir schnell klar: Eine Frau hat nur 12 Mal im Jahr die Chance, schwanger zu werden. Voraussetzung ist, dass auch jeden Monat ein Eisprung stattfindet. Manche Frauen haben einen unregelmäßigen Zyklus und nicht jeden Monat einen Eisprung, so dass die Chancen weiter sinken innerhalb eines Jahres schwanger zu werden. Bist du dir über deinen Zyklus nicht ganz im Klaren und wünschst dir ein Baby, gehe einfach frühzeitig zu deinem Gynäkologen. Dieser bespricht alle Fakten und wird dich untersuchen. Durch eine Blutentnahme kann ein Hormonstatus festgestellt werden und auch die körperliche Untersuchung liefert weitere Hinweise auf vorliegende Krankheiten oder andere Ursachen, die die Chance auf eine Schwangerschaft schmälern. Nach Untersuchung und Diagnostik können dann die entsprechenden Schritte eingeleitet werden. 

    Was können die Ursachen sein, dass ich nicht schwanger werde?

    Viele Ursachen sind relativ harmlos und können, wenn sie erkannt werden, direkt abgestellt werden. Jede Frau kann im Vorfeld auf verschiedene Dinge achten, damit sie schneller schwanger wird. 

    Mögliche Gründe können sein: 

    • Unausgewogene Ernährung und ungesunder Lebensstil: Zu wenig Bewegung oder auch zu exzessiver Leistungssport können Gründe sein, warum es mit dem Schwangerwerden nicht klappt. Sowohl eine zu kalorienreiche Ernährung als auch eine Mangelernährung können die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen. Bei untergewichtigen Frauen kann es zu Zyklusstörungen kommen, die Periode bleibt aus und der Eisprung findet nicht statt. Übergewicht wiederum kann sich auch auf Störungen im Hormonhaushalt auswirken. Wenn du also schwanger werden möchtest, achte auf einen BMI von um die 20.
    • Genussgifte und Medikamente: Rauchen, Alkohol und Drogen sind ungesund und natürlich absolutes Gift für deinen Körper, vor allem wenn du schwanger werden möchtest. Rauchen kann zu Unfruchtbarkeit führen, auch beim Mann. Oft sind bestimmte Medikamente daran schuld, dass es mit einer Schwangerschaft nicht klappt. Checke daher die Liste der Medikamente, die du regelmäßig einnimmst oder einnehmen musst und besprich mit deinem Arzt, ob es möglich ist, Präparate wegzulassen oder durch andere zu ersetzen. 
    • Stress und Druck: Im beruflichen Umfeld stehen Stress und Leistungsdruck in unserer heutigen Gesellschaft ganz oben. Auch im privaten Bereich empfinden wir unseren Alltag häufig als stressig. Dies bewirkt die vermehrte Ausschüttung des Stresshormons Cortisol. Es verringert die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden und erhöht die Gefahr von Unfruchtbarkeit.
    • Höheres Lebensalter: Je älter die Frau wird, umso schneller tickt die sogenannte biologische Uhr. Ab einem bestimmten Alter findet der Eisprung unregelmäßig statt, bis er irgendwann gar nicht mehr eintritt. 

     

    Welche medizinischen Ursachen für Unfruchtbarkeit gibt es bei der Frau?

    Unter Umständen kann es wirklich medizinische Ursachen haben, die bei dir selbst liegen und der Grund dafür sind, dass du nicht schwanger wirst:

     

    • Zysten, Eileiterverschluss oder Endometriose 
    • Stoffwechselstörungen 
    • Gebärmutter und Eierstöcke sind nicht so beschaffen, dass eine Schwangerschaft eintreten kann 
    • Störungen im Hormonhaushalt, auch im Bereich der Schilddrüse 

     

    Dein Arzt wird durch körperliche Untersuchung und eine Blutuntersuchung feststellen, ob einer der genannten medizinischen Gründe vorliegt. Durch medikamentöse Behandlungen können damit die Chancen erhöht werden, doch noch schwanger zu werden. 

     

    Welche medizinischen Ursachen für Unfruchtbarkeit gibt es beim Mann?

    Aber vielleicht liegt es auch an deinem Partner, dass sich keine Schwangerschaft einstellt: 

     

    • es werden nicht genügend intakte und bewegliche Spermien produziert 
    • eine ungesunde Lebensweise wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus 

     

    Wenn es mit der Schwangerschaft nicht klappt, sollten am besten beide Partner zum Arzt gehen und sich beraten lassen, welche Untersuchungen zur Verfügung stehen, um mögliche medizinischen Ursachen für die Unfruchtbarkeit herauszufinden. Bei den wenigsten Paaren liegen wirkliche medizinische Gründe vor, wenn es mit dem Schwangerwerden nicht klappt. Sollte dies dennoch der Fall sein, so ermöglicht die Medizin es heute durch zahlreiche Verfahren kinderlosen Paaren zu helfen. Genannt seien an dieser Stelle die verschiedensten Formen der künstlichen Befruchtung oder medikamentöse Therapien.

    Photo by Anthony Tran on Unsplash

     

    Click here to bookmark this

    Unser Redaktionsteam schreibt über alle Themen, die dich als Mama, Schwangere, Partnerin, Ehefrau, Freundin, Alleinerziehende oder einfach nur als Frau interessieren. Wenn dir ein Inhalt fehlt oder du selbst über etwas schreiben willst, deine Geschichte erzählen möchtest oder uns einfach eine andere Perspektive geben will, schreib uns an redaktion@mother-now.de.de

    Are you sure want to unlock this post?
    Unlock left : 0
    Are you sure want to cancel subscription?