Melde dich für unseren Newsletter an.

Erhalte alle infos, Aktionen und Inhalte als Erste in dein Postfach!

    TOP

    Kochen mit den SOCIAL MOMS – #1 – Weihnachtsmenü von Nathalies Cuisine

    Ein Weihnachtsmenü für ALLE – histamin-, laktose- und glutenfrei

    Bald geht es los, die sanften Vorbereitungen für die Adventszeit laufen schon an, vielleicht steht auch schon fest, wo gefeiert wird und wer dabei ist. Aber noch keine Ideen für das Weihnachtsessen? Zu viele Geschmäcker und Bedürfnisse in einen Topf zu bringen? Die Foodbloggerin Nathalie Gleitman von Nathalies Cuisine (Instagram @nathaliescuisine) hat ein raffiniertes Weihnachtsmenü für alle Familien mit und ohne Lebensmittelunverträglichkeit zusammengestellt. Sie kocht histamin-, laktose- und glutenfrei oder bietet immer Alternativen an. Dass dabei trotzdem oder erst recht fantastische Gerichte herauskommen, kannst du dir in Nathalies erstem Webinar für SOCIAL MOMS anschauen.

    3 Fragen an Nathalie

    Dein Weihnachtsmenü kann die Lösung für jeglichen Stress und alle Abstimmungsprobleme an Weihnachten sein. Was erwartet uns in diesem Kochvideo?

    Ja, das stimmt. Die Auswahl der passenden Gerichte für eine große Familie, wenn an Weihnachten alle zusammenkommen, kann schon mal schwierig sein. Die einen sind Vegetarier, die anderen mögen es vegan und dann kommen auch noch unterschiedliche Lebensmittelunverträglichkeiten zusammen. Da ich mich mit Intoleranzen nun leider ziemlich gut auskenne, ist meine gesamte Küche, und natürlich auch dieses Menü für SOCIAL MOMS, darauf ausgerichtet. Wenn jetzt jemand denkt, dass dabei irgendjemand oder irgendein Geschmack zu kurz kommen, irrt er sich. Bei diesen Weihnachtsrezepten kommen alle auf ihre Kosten und es wird an nichts fehlen. 

    Du lebst in zwei so unterschiedlichen Kulturen, was wahrscheinlich besonders zu Weihnachten deutlich wird. Wie verbindest du die israelische Küche mit der deutschen und andersherum. Wie bereichern sich diese beiden Seiten?

    Zu Weihnachten wird es tatsächlich besonders deutlich, da in Israel gar kein Weihnachten gefeiert wird und der Alltag normal weitergeht. Ich feiere auch kein Weihnachten, liebe aber trotzdem die Weihnachtszeit, Weihnachtsmärkte und die tollen Rezepte. Ich kombiniere am liebsten beide Kulturen. Ich finde jede Kultur ist eine Bereicherung, und zusammen ergibt sich etwas ganz Neues. Deswegen gibt es auch in meinem Webinar auf socialmoms.de als Weihnachtsgericht-Idee einen gefüllte Kürbis mit orientalischen Gewürzen.

    Gehörst du in der Adventszeit auch zu den Krümelmonstern oder schaffst du es mit anderen Gerichten über die süße Zeit zu kommen? Was sind deine gesunden Tricks?

    Auf jeden Fall! Ich liebe Süßes und muss tatsächlich jeden Tag mit etwas Süßem beenden.  Vor allem in der Adventszeit genieße ich auch die ganzen Leckereien wie Zimtsterne, Vanillekipferl und Lebkuchen. Mein Tipp, um auch gesund zu genießen, ist, die ganzen tollen Gebäcke einfach selbst zu machen. Somit weiß man genau, was drinnen ist und man spart sich die ganzen Zusatzstoffe. Keine Sorge, das geht ganz einfach und ist selbstgemacht auch geeignet für Veganer und Allergiker. Ich verzichte in meinen Rezepten auf Gluten, tierische Produkte und raffinierten Zucker, aber das merkt man nicht mal! 

    Diese Gerichte erwarten dich

    Pesto-Nudeln mit Brokkoli und Huhn

    1 Brokkoli, in Röschen zerteilt 

    250 g Dinkelnudeln (alternativ glutenfreie Quinoa- oder Maisnudeln) 

    Salz 

    2 Hähnchenbrüste, in mundgerechte Stücke geschnitten 

    1 Zweig frischer Rosmarin, Nadeln abgezupft und gehackt 

    1 EL Olivenöl 

    Basilikum-Grünkohl-Pesto

    2 Handvoll frische Basilikumblätter

    1 Handvoll Grünkohlblätter, entstielt und klein geschnitten 

    1 EL Pinienkerne 

    1 großzügiger Schuss Olivenöl 

    Salz

    Nudeln mit cremiger Kürbissauce

    250 g glutenfreie Nudeln

    1 Hokkaido-Kürbis

    1 Squash

    1 Dose cremige Kokosmilch

    1 Zucchini/Brokkoli

    1 TL Gemüsebrühepulver

    Salz nach Belieben

    Festlich gefüllter Kürbis

    1 großer Hokkaido-Kürbis

    350 g Quinoa

    2 EL Olivenöl

    1 weiße Zwiebel

    1 Handvoll Grünkohl

    50 g Pinienkerne

    2 EL Rosinen

    Prise Zimt

    Salz

    150 g Feta (bei Bedarf laktosefrei)

    Vanille Kipferl

    1 EL Leinsamen in 3 EL Wasser gequollen

    100 g Hafermehl

    50 g Erdmandeln, gemahlen/Mandelmehl

    80 g Mandelmus

    40 g Ahornsirup

    1/2 TL Backpulver

    1/2 TL Vanille

    1/2 TL Lebkuchengewürz

    Für die Glasur:

    60 g dunkle Schokolade

    1 TL Kokosöl

    GUTES GELINGEN UND ENTSPANNTE FESTTAGE

    Unser Buchtipp: 

    Me Food My Food My Tel Aviv

    Nathalie Gleitman, die Gründerin von Nathalie’s Cuisine, lädt ein zu einer bunten Genussreise durch ihren ganz persönlichen Sehnsuchtsort – das junge, moderne Tel Aviv. Mit mehr als 120 kreativen Rezepten vermittelt Nathalie das einzigartige Lebensgefühl dieses kulturellen und kulinarischen Hot Spots Israels und zeigt dabei, wie einfach eine gesunde Ernährung (auch bei Lebensmittelunverträglichkeiten) mit leckeren und abwechslungsreichen Rezepten für jeden Tag sein kann.

    JETZT ONLINE BESTELLEN >>

    Click here to bookmark this

    Unser Redaktionsteam schreibt über alle Themen, die dich als Mama, Schwangere, Partnerin, Ehefrau, Freundin, Alleinerziehende oder einfach nur als Frau interessieren. Wenn dir ein Inhalt fehlt oder du selbst über etwas schreiben willst, deine Geschichte erzählen möchtest oder uns einfach eine andere Perspektive geben will, schreib uns an redaktion@mother-now.de.de

    Are you sure want to unlock this post?
    Unlock left : 0
    Are you sure want to cancel subscription?